„Im Sinne der Betroffenen bündeln wir vereint unsere Kräfte“ – die beiden Selbsthilfe-Organisationen Deutsche Diabetes Föderation (DDF) und Deutsche Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes (DDH-M) haben angekündigt, zukünftig bei ausgewählten Projekten und Veranstaltungen zusammenzuarbeiten.

Die beiden Diabetes-Selbsthilfeverbände DDH-M und DDF trafen sich am 12. August 2021 in Erfurt, um über die Intensivierung der weiteren Zusammenarbeit zu beraten. Dabei wurden erste gemeinsame Projekte identifiziert und konkret beschlossen:
  • Auf der DDG-Herbsttagung am 5./6. November in Wiesbaden präsentieren sich die beiden Verbände den Tagungsteilnehmern erstmals mit einem gemeinsamen Stand.
  • Am Weltdiabetestag liegt den Aktionen der beiden Verbände an den Standorten in den jeweiligen Bundesländern ein gemeinsam erarbeitetes Konzept zugrunde.

„Gute Ideen werden verbandsübergreifend übernommen. Im Sinne der Diabetesbetroffenen bündeln wir vereint unsere Kräfte“, bringt es Jörg Westheide (stellvertretender Vorstandsvorsitzender DDH-M) auf den Punkt. „Das entspricht auch dem Gedanken des Empowerments, mit dem wir vorhandene Kompetenzen in unsere Organisationen tragen und voneinander lernen“, ergänzt Matthias Nieft (stellvertretender Vorstandsvorsitzender DDF).

„Unsere Türen stehen weit offen für weitere Mitstreiter“

Norbert Kuster (Landesvorsitzender und Geschäftsführer DDH-M NRW) freut sich auf die Umsetzung: „Wir gehen die Projekte jetzt konkret an und haben auch schon eine erste Arbeitsteilung festgehalten.“ Dr. Klaus-D. Warz (Vorstandsvorsitzender DDF) stellt heraus, dass die Kooperation auf die Arbeit der Selbsthilfe mit den Betroffenen abzielt. „Unsere Türen stehen weit offen für weitere Mitstreiter, auch für die kleinste Selbsthilfegruppe.“

Allen Beteiligten ist die Unterscheidung zu den Aktivitäten der Diabetiker-Allianz (DA) wichtig, der Arbeitsgemeinschaft der vier großen Diabetesverbände der Selbsthilfe (DDF, DDH-M, DDB und Diabetiker Bund Bayern). In der Diabetiker-Allianz werden verstärkt die gesundheitspolitischen Themen im Sinne einer Interessen- und Patientenvertretung gegenüber Politik, Krankenkassen und anderen Akteuren vorangebracht.

Der Folgetermin findet am 25. Oktober 2021 in Duisburg statt. Zielsetzung: Die Planung der nächsten gemeinsamen Projekte und Veranstaltungen.


Quelle: Deutsche Diabetes Föderation (DDF) | Deutsche Diabetes-Hilfe – Menschen mit Diabetes (DDH-M)