Aktuelles aus Eltern und Betreuer
„foodwatch“-Marktstudie

Kinderlebensmittel entsprechen meist nicht WHO-Empfehlung

Laut einer vom Verbraucherschutz-Verein „foodwatch“ veröffentlichten Marktstudie enthält der überwiegende Großteil der an Kinder beworbenen Produkte der Lebensmittelkonzerne zu viel Zucker, Fett und/oder Salz. Medizinische Fachgesellschaften fordern daher erneut ein Verbot der Werbung für ungesunde Lebensmittel an Kinder.
Für Jugendliche und junge Erwachsene

4. September: Kommt ins virtuelle Camp D²!

Camp D? Von diesem ganz besonderen Zeltlager schwärmen seit 2006 viele Jugendliche und junge Erwachsene mit Diabetes. Dieses Jahr reisen die Teilnehmer:innen nicht nach Bad Segeberg, sondern auch das Camp D findet virtuell statt - und zwar schon am 4. September 2021. Die Teilnahme ist ganz einfach: Registrieren - und am Samstag mit dabei sein!
Kinder mit Diabetes

DDH-M fordert mehr Inklusion – und tut selbst viel dafür

Die Selbsthilfeorganisation DDH-M sieht Defizite bei der Inklusion von Kindern mit Typ-1-Diabetes in Kitas und Schulen sowie bei der Freizeitgestaltung. Obwohl sie normal leistungs­fähig und belastbar sind und nur leichte Unter­stützung benötigen, werden sie oft zurückgewiesen und von Gemeinschafts­erlebnissen ausgeschlossen. DDH-M fordert daher bundesweit einheitliche Regelungen.
Ausgabe 2/2021

Das neue Diabetes-Eltern-Journal ist da

Die neue Ausgabe des Diabetes-Eltern-Journals ist da. Im Sommer-Heft geht es u.a. um Videosprechstunden, Hybrid Closed Loop, Resilien. Außerdem: Checklisten für den Fall einer Operation.
COVID-Impfung für Kinder und Jugendliche mit Diabetes

Alle Kinder mit Diabetes impfen? Oder nur die mit HbA1c>9%?

Für Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren mit Diabetes wird nun auch die Impfung gegen COVID-19 empfohlen - wenn ein HbA1c von über 9 % vorliegt. Der renommierte Kinderdiabetologe Prof. Thomas Danne spricht sich gegen diese Einschränkung und für eine Impfung für alle Kinder mit Diabetes aus. Warum?
Spaß im Doppelpack

Fußball-Camps für Kinder mit Typ-1-Diabetes

Das Fußball-Camp für Kinder mit Typ-1-Diabetes geht in die nächste Runde, denn auch in diesem Jahr heißt es wieder: „Training. Lernen. Leben.“ Das Besondere: Mit dabei sein bei den Doppelpack-Fußballwochenende dürfen beste Freunde und Geschwister!
Zirkuscamp im August

„Zirkusarbeit stärkt das Selbstbewusstsein der Kinder!“

Kunstvoll an einem Trapez hängen, in die Rolle eines „Fakirs“ schlüpfen oder wie eine Ballerina auf dem Seil tanzen: Dies und noch mehr Zauberhaftes erwartet die Kinder und Jugendlichen des Zirkuscamps „Circus Courage“, das vom 8. bis 14. August 2021 bei Nürnberg stattfindet. Zirkuspädagoge René Zander erzählt, was es mit dem „Mutmach“-Zirkus so alles auf sich hat.
Ausbruch von Typ-1-Diabetes bei Kindern

Wenn die Gefahr still und leise daherkommt

Typ-1-Diabetes bleibt bei Kindern oft erst einmal unentdeckt, und so kann es zu einer lebensbedrohlichen Stoffwechselentgleisung kommen. Mit einer Aufklärungskampagne sollen Eltern nun über Diabetes-Warnzeichen aufgeklärt werden.
Regelung gefordert

Gesundheitsförderung und -fürsorge an KiTas und Schulen

Anlässlich des Internationalen Weltkindertages am 1. Juni sprechen ich mehrere Diabetes-Fach- und Patientenverbände dafür aus, eine bundeseinheitliche gesetzliche und finanzielle Verpflichtung zur Gesundheitsförderung und -fürsorge an KiTas und Schulen zu implementieren.
Wettbewerb "Diabetes-Kids-Supertalent"

Was wolltest Du Deinem Diabetes immer schon mal sagen?

„Was ich meinem Diabetes schon immer mal sagen, singen, tanzen, rappen, malen oder zaubern wollte“ - das ist das Motto des diesjährigen Wettbewerbes "Diabetes-Kids-Supertalent". Bewerbungen sind ab jetzt möglich!
Schwanger mit Diabetes

Neue Broschüre von Dexcom und Expertin Ulrike Thurm

Für werdende Mütter mit Diabetes ist eine gute medizinische Betreuung wichtig, denn durch einen gut eingestellten Stoffwechsel können die Risiken für Mutter und Kind geringgehalten werden. Helfen kann dabei der Einsatz der kontinuierlichen Glukosemessung (CGM). Eine neue Broschüre des Unternehmens Dexcom gibt hierzu praktische Tipps.
Grundlagen und Hintergründe
  • Kolumne

    Lucas Welt

    Michael Denkinger beschreibt in dieser Kolumne, wie sein Sohn Luca und die ganze Familie mit dem Diabetes im Alltag klarkommen.
  • Eure Diabetes-Geschichten

    Lebensecht

    Erfahrungen von Kindern, Familien oder Eltern, die Strategien für den Diabetesalltag entwickelt und schon viele Probleme gemeistert haben.
  • Kirchheim-Shop

    Buchtipps

    Ob kindgerechte Bücher über Diabetes oder Ratgeber für die Schwangerschaft - im Kirchheim-Shop werden Sie fündig.
  • Forschung

    Studienteilnahmen

    Haben Sie Interesse, Ihr Kind an Studien zur Erforschung des Typ-1-Diabetes teilnehmen zu lassen? Hier bieten wir Ihnen eine Übersicht.
Aus unseren Zeitschriften
Voller Einsatz

Diabeteszentrum für Kinder und Jugendliche Jena

Nicht alleine sein – gemeinsam stark mit Diabetes – auch in der Pandemie: Das ist derzeit das Motto des Diabeteszentrums in Jena. Koordinatorin und Beraterin Cornelia Bartzok erklärt, wie das Zentrum arbeitet.
Im Zentrum

Altonaer Kinderkrankenhaus

Das Altonaer Kinderkrankenhaus ist eines der größten Diabeteszentren für Kinder und Jugendliche in Deutschland. Das Ziel des Gesamt­behandlungskonzepts ist, dass die Kinder und ­Jugendlichen sowie deren Eltern kompetent und eigenverantwortlich die Diabetesbehandlung im Alltag übernehmen und sie trotz der chronischen Erkrankung altersentsprechend aufwachsen und sich wohlfühlen.
Schulung

Warum Insulin manchmal anders wirkt

Alles richtig berechnet, genau nach Plan gehandelt – und trotzdem schwanken die Werte? Dr. Nicolin Datz erklärt in der Rubrik „Schulung“, warum Insulin manchmal anders wirkt als erwartet und wann mehr und wann weniger Insulin nötig ist.
Nachgefragt – Recht

Lena soll ohne Begleitung ins Krankenhaus – was nun?

Sie haben rechtliche oder soziale Fragen bezüglich Kindern und Jugendlichen mit Diabetes? Unser Rechts-Experte Oliver Ebert gibt Ihnen in der Rubrik „Nachgefragt“ Antwort.
Nachgefragt – Medizin

Im Urlaub mal ohne Pumpe: Sinnvoll? Und was ist zu beachten?

Sie haben medizinische, psychosoziale und/oder rechtliche Fragen bezüglich Kindern und Jugendlichen mit Diabetes? Die Experten des „Diabetes-Eltern-Journals“ geben Ihnen in der Rubrik „Nachgefragt“ Antwort!
Interview

Angst? Hilft nicht weiter!

Antonia Ahlers geht offen mit ihrem Diabetes um: Sie schreibt für ihren eigenen Blog und auch für die Diabetes-Community Blood Sugar Lounge. Typ-1-Diabetes hat sie seit über 20 Jahren. Im Interview spricht sie darüber, wie ihre Eltern mit dem Diabetes umgegangen sind, über Akzeptanz, den Austausch mit anderen – und über ihre Schwangerschaft mit Diabetes.
Psychologie

Resilienz: Was Kinder und Eltern stark macht

Wie widerstandsfähig ist ein Mensch gegenüber Belastungen, wie resilient ist er? Und kann man Resilienz lernen? Prof. Lange erklärt, wie gute Erfahrungen in der Kindheit zu persönlichen Kraftquellen werden können.
Diabetes-Technologie

Hybrid Closed Loop – das Ende des Pumpenplans?

Prima: Durch das Zusammenspiel zwischen kontinuierlicher Glukosemessung und Insulinpumpe werden Kinder mit Diabetes und ihre Eltern entlastet. Aber hat durch die teilautomatische Steuerung der Insulintherapie auch der Pumpenplan ausgedient?
Videosprechstunde

Persönliche und zeitsparende Kontaktform der Zukunft?

Was bringt eine regelmäßige zusätzliche Videosprechstunde für Kinder und Jugendliche mit Diabetes und deren Eltern? Das wurde in der ViDiKi-Studie untersucht. Studienleiterin Dr. Simone von Sengbusch stellt die Ergebnisse vor.
Kinder und Jugendliche

Diabetes und Haut: die PeDiSkin-Studie

Mit der zunehmenden Nutzung von Geräten wie Pumpen oder Sensoren in der Diabetesbehandlung nimmt auch die Zahl der Hautauffälligkeiten zu. Doch haben diese Hautveränderungen einen Einfluss auf die Lebensqualität? Das klärt eine aktuelle Studie mit 369 Teilnehmenden aus dem Kinder- und Jugendkrankenhaus Auf der Bult in Hannover.
100 Jahre Insulin

Digitale Patientenveranstaltung und Festakt in Berlin

2021 jährt sich zum hundertsten Mal ein zentrales Ereignis der Medizingeschichte: Am 27. Juli 1921 gelang dem Mediziner Frederick Banting und dem Biochemiker Charles Best erstmals die Isolierung von Insulin aus der Bauchspeicheldrüse von Hunden. Und das muss natürlich gefeiert werden!
Zum Aufbewahren

Checklisten für die Operation

Was ist wichtig, wenn mein Kind Diabetes hat und operiert werden muss? Was muss im Vorfeld bedacht werden, wonach sollten die behandelnden Ärzte fragen? Diese Checklisten helfen, den Überblick zu behalten.
Aktuelles Heft
  • Im Urlaub mal ohne Pumpe: So geht’s
  • Sprechstunde per Video: Bringt das was?
  • Veränderte Insulinwirkung Ursachen und Tipps
Anzeige