Weltdiabetestag

Heartmood: Das Herz bei Diabetes – die Video-Reihe

Lernen Sie Heartmood (sprich: Hartmut) kennen, das herzliche Gesicht einer Videoreihe mit dem Titel „Denken Sie schon an Ihr Herz?“, die anlässlich des Weltdiabetestages am 14.November entworfen wurde.
Aktuelles
Online-Umfrage

Insulintherapie: Sichtweisen, Bedürfnisse & Zukunftswünsche

Vor hundert Jahren wurde Insulin als Medikament für Menschen mit Diabetes entdeckt. Anlässlich dieses Jubiläums führt diabetesDE in Kooperation mit dem Forschungsinstitut der Diabetes Akademie Bad Mergentheim noch bis zum 15. Dezember eine anonymisierte Online-Befragung unter insulinbehandelten Menschen mit Diabetes sowie Eltern von Kindern mit Typ-1-Diabetes durch.
ANZEIGE

Personalisiertes T1D-Management mit dem DBLG1®

Egal ob es darum geht aktiv zu sein, zu genießen, Herausforderungen zu meistern oder sich unabhängig zu fühlen, ob beim Sport, beim Treffen mit Freunden oder im Beruf – das Diabetes-Management begleitet Typ-1-Diabetiker rund um die Uhr. Täglich stehen hunderte therapeutische Entscheidungen an. Ein Zustand, der psychisch sehr belastend sein kann und dazu zu vielen Unterbrechungen im Alltag führt.
D.U.T-Report

Digitalisierung: die elektronische Patientenakte (ePA)

Wie schätzen diabetologische tätige Ärzte und Diabetesberater/-assistenten die elektronische Patientenakte (ePA) ein? Antworten auf diese Frage gibt eine 2020 für den Digitalisierungs- und Technologiereport Diabetes 2021 durchgeführte Umfrage unter fast 350 diabetologisch tätigen Ärzten und über 570 Diabetesberatern und Diabetesassistenten.
219 Dosen Antibiotika in 10 Jahren

Was passiert, wenn wir Fleisch aus Massentierhaltung essen?

Tiere in Massenhaltung werden häufig mit Antibiotika behandelt - im Durchschnitt mit 219 Tagesdosen innerhalb von 10 Jahren. Warum ist das gefährlich? Extra: Fleischreduzierte, vegetarische oder vegane Ernährung bei Diabetes.
Koalitionsvertrag

Ernährungspolitik: DDG kommentiert geleaktes Zwischenergebni...

Kommt nun auch bald hierzulande eine wirksame Zuckersteuer für Getränke und ein striktes Werbeverbote für ungesunde Kinderlebensmittel? Die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) kommentiert die Gerüchte über das Zwischenergebnis des Koalitionsvertrags bezüglich der Ernährungspolitik, die in einem gestrigen Pressebericht gemeldet wurden.
Wirkung von Alkohol

Noch lustig oder schon aggressiv?

Das Ziel: gute Laune durch Alkohol. Aber schnell kippt die Stimmung, hin zu aggressivem Verhalten und Selbstüberschätzung. Warum ist das so? Welche Rolle spielt dabei die Persönlichkeit, auch bei der Suchtentwicklung? Antworten und Einblicke vom Experten; mit Links zum Thema Diabetes und Alkohol.
AID-Systeme

Terumo und Diabeloop verstärken strategische Partnerschaft

Die Terumo Corporation und das Unternehmen Diabeloop haben die Unterzeichnung einer Verein­barung über eine umfassende strategische Partner­schaft bekanntgegeben. Neben der laufenden gemeinsamen Entwicklung eines AID-Systems für Japan, sollen auch Lösungen für die auto­matisierte Insulinabgabe (AID) nach Europa gebracht werden.
Große Umfrage für AXA-Kunden

Was sind Ihre Wünsche, Ideen und Anregungen?

Sind Sie beim Unternehmen AXA privat krankenversichert? Wenn ja, ist diese Umfrage für Sie gedacht. Nutzen Sie die Chance, teilen Sie ihrem Versicherer Ihre Ideen und Wünsche mit - so kann AXA das Angebot noch besser auf Versicherte mit Diabetes abstimmen.
Nachschlagewerk aktualisiert

Diabetes 2022: neuer Gesundheitsbericht ab sofort verfügbar

Pünktlich zum Weltdiabetestag ist der Deutsche Gesundheitsbericht Diabetes 2022 erschienen. Wie ein roter Faden zieht sich das Thema COVID-19-Pandemie durch das jährlich aktualisierte Nachschlagewerk und ergänzt damit die bewährte Übersicht über die vielen Aspekte des Diabetes.
Diabetisches Fußsyndrom

Gefahr durch Online-Bestellung von Einlagen

In einer Stellungnahme warnt die Deutsche Diabetes Gesellschaft (DDG) vor möglichen Gefahren für Patienten mit einem diabetischen Fußsyndrom durch die kontaktlose Bestellung von Einlagen im Internet. Schutzschuhe und individuell angefertigte Einlagen müssen professionell gefertigt und individuell angepasst werden, betont die Fachgesellschaft.
„Gesünder unter 7 PLUS“

Antworten auf Fragen rund um Diabetes im virtuellen Format

Menschen mit Diabetes stehen bei der Diagnose vor zahlreichen Herausforderungen undoft kommen viele Fragen auf. Allgemeingültige Antworten, was genau im konkreten Fall zu tun ist, gibt es zwar nicht immer, denn jeder benötigt eine individuelle Behandlung, doch da, wo es möglich ist, liefert „Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS“ seit Jahren konkrete Hilfestellung. So auch beim letzten Event Ende Oktober.
Preisverleihung

Abbott gewinnt den Award „Kundenservice des Jahres“

Der Geschäftsbereich „Diabetes Care“ des Unternhemens „Abbott“ wurde für seine CGM-System-Produktfamilie „FreeStyle Libre“ bei der Preisverleihung „Gewählt zum Kundenservice des Jahres 2021/2022“ in der Kategorie „Medizinprodukte“ den Award für den Customer Service erhalten.
Helmholtz-Forschende im Interview

Die Zukunft der Diabetesforschung

Der 100. Jahrestag der Entdeckung des Insulins ist ein Meilenstein in der Diabetesforschung. Forschende des Helmholtz Zentrums München geben einen Ausblick auf die Zukunft der Diabetesforschung und mögliche Therapien.
Typ-2-Diabetes

rtCGM: Vorteile auch bei nicht-intensiver Insulintherapie

In einer neuen Studie wurde untersucht, welche Vorteile die kontinuierliche Gewebeglukose­messung (CGM) im Vergleich zur herkömmlichen Blutzuckermessung auf Erwachsene mit Typ-2-Diabetes hat, die Insulin nutzen, aber keine eine intensiver Insulintherapie (ICT) durchführen.
Echt essen – November 2021

„Engel“: Bodenständig

„Echt essen“-Gasthaus im November: Im über 200 Jahre alten Lörracher Traditionsgasthaus kocht Klaus-Peter Jochum eine geerdete badische Landküche. Ein starkes Stück Wirtshauskultur
www.weltdiabetestag.de

Live am 14. Nov.: 30 Jahre Weltdiabetes­tag und 100 Jahre In...

Seit 2009 richtet „diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe“ unter der Schirmherrschaft des Bundesgesundheitsministeriums die zentrale Patientenveranstaltung zum Weltdiabetestag am 14. November aus. Aufgrund der Corona-Pandemie findet sie auch dieses Jahr digital auf www.weltdiabetestag.de statt – mit informativen Vorträgen und Videos sowie Live-Austausch, gemeinsam mit den Kooperationspartnern #dedoc° und dem Kirchheim-Verlag.
Am 4. November

Online-Austausch: das Arzt-Patient-Verhältnis von heute

Am Donnerstag, 4. November, um 19 Uhr bietet die Ortsgruppe Nordwest des Selbsthilfevereins Diabetikerbund Hamburg gemeinsam mit dem Diabetologen Dr. Andreas Klinge das Online-Treffen „Gemeinsame Entscheidung der Therapie von Ärzt:in und Patient:in“ an. Alle Interessierten sind eingeladen, daran teilzunehmen.
Über 110.000 Euro

Neuer Spendenrekord bei der Diabetes-Charity-Gala

Die zehnte Auflage war ein würdiges Jubiläum: Nachdem die Diabetes-Charity-Gala letztes Jahr pandemiebedingt rein virtuell stattfinden musste, konnten dieses Mal wieder 300 geladene Gäste im festlichen Rahmen teilnehmen. Sie erlebten einen neuen Spendenrekord, eine würdige Preisträgerin des Thomas-Fuchsberger-Preises und ein unterhaltsames Programm mit vielen prominenten Gesichtern.
Barrieren abbauen

Kinder mit Diabetes brauchen mehr Unterstützung im Alltag

Die Zahl von Kindern mit Typ-1-Diabetes mit sehr schlechter Stoffwechsellage sinkt zwar seit etwa zehn Jahren und auch die Zahl schwerer Unterzuckerungen ist dank technischer Hilfsmittel zurückgegangen – doch noch immer erreichen viele nicht die Therapieziele, zudem ist die alltägliche Therapie sehr herausfordernd. Die DDG fordert daher mehr Unterstützung – sowohl auf medizinischer als auch psychosozialer Ebene.
Anzeige

Mit DIAry auf Facebook und YouTube gut informiert – neu: die HypoBuch-Videoreihe

Das Unternehmen Lilly veröffentlicht auf dem YouTube-Kanal „DIAry: Dein Alltag mit Diabetes“ informative Videos und auf dem gleichnamigen Facebook-Kanal Aktuelles zum Thema Diabetes. Jetzt neu auf YouTube: die 1. Folge der neuen HypoBuch-Videoreihe.
Aus unseren Zeitschriften
Lebensmittel-Check

Zu viel Pommes sind nicht gut fürs Herz

Je häufiger frittierte Lebensmittel auf dem Teller landen, desto höher steigt das Risiko für koronare Herzerkrankungen. Doch es geht auch mit weniger Fett, wie Kirsten Metternich von Wolff im Lebensmittel-Check erklärt.
Mehl & Zucker & Butter:

Weihnachtsbäckerei – Backen für Advent und die Feiertage

Was macht ein leckeres Weihnachtsplätzchen aus? Sein süßer Geschmack? Das Verwenden von Butter und Schokolade? Welche Alternativen bieten sich an, wenn es darum geht, leckere Plätzchen zu backen und dabei auch gesundheitliche Aspekte zu berücksichtigen? Unsere Tipps helfen Ihnen dabei.
Rezept

Schokolierte Marzipanstifte

Rezept zum „Essen und Trinken“-Beitrag „Weihnachtsbäckerei – Backen für Advent und die Feiertage“, erschienen in der Diabetes-Journal-Ausgabe 11/2021.
Rezept

Hafer-Karamell-Plätzchen

Rezept zum „Essen und Trinken“-Beitrag „Weihnachtsbäckerei – Backen für Advent und die Feiertage“, erschienen in der Diabetes-Journal-Ausgabe 11/2021.
Rezept

Schoko-Chili-Heidesand

Rezept zum „Essen und Trinken“-Beitrag „Weihnachtsbäckerei – Backen für Advent und die Feiertage“, erschienen in der Diabetes-Journal-Ausgabe 11/2021.
Zum guten Schluss

Der innere Kompass zeigt den Weg

Stressige Zeiten – die kennen Sie bestimmt auch. Zeiten, in denen man im Kopf alle Tätigkeiten, die anstehen, so lange hin- und herschiebt, bis zeitlich soweit alles passt. Und dann kommt es doch ganz anders, weiß Kolumnistin Alex Adabei zu berichten …
Gesundheitspolitik

Heißes Thema: Klimawandel und Diabetes

Hitze und Diabetes – wie hängt das zusammen? Das war einer der „Brennpunkte“ bei einer Pressekonferenz der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) im September in Berlin. Kurz danach posteten wir Aussagen von Dr. ­Eckart von Hirschhausen auf Facebook, die nicht jedem gefielen und die wir hier nochmals zur Diskussion stellen. Denn: Die Klimakrise ist längst im Gesundheitssystem angekommen.
Schwerpunkt „Älter werden und gut und sicher leben“

Therapie des Diabetes bei älteren Menschen

Was ist alles zu beachten, wenn man einen Diabetes hat und immer älter und allmählich wirklich alt wird? Besonders zu beachten sind hier Veränderungen der Therapie. Diese hängen von vielen Faktoren ab: der Eigenständigkeit, dem körperlichen und geistigen Befinden, den Wohnverhältnissen und vielem mehr. Aber ein Nachlassen der Fähigkeiten muss nicht immer bedeuten, dass die Therapie einfacher werden sollte – manchmal kann auch sinnvoll sein, dass sie komplexer wird.
Schwerpunkt „Älter werden und gut und sicher leben“

Durch Weiterbildung zum Thema Diabetes kompetent pflegen

Eine Untersuchung hat gezeigt, dass Personen, die Menschen mit Diabetes pflegen, oft nicht genug Wissen über das Thema haben. Das betrifft Pflegende in Kliniken, Pflege­einrichtungen und ambulanten Versorgungs­einrichtungen. Die Deutsche Diabetes Gesellschaft sorgt mit unterschiedlichen Weiterbildungen dafür, dass das diabetologische Wissen in diesem Bereich zunimmt und die Qualität der Betreuung steigt.
Diabetes-Kurs

Therapie des Diabetes im Alter

Auch im Alter muss ein Typ-2-Diabetes so behandelt sein, dass keine akuten Komplikationen auftreten. Vor allem aber geht es bei Therapieentscheidungen oft um die Lebensqualität. Was zu beachten ist, erfahren Sie in dieser Folge des Diabetes-Kurses von Dr. Gerhard-W. Schmeisl.
Rechteck

Welche Anforderungen bestehen für GdB von 50?

Ob Führerschein, Beruf, Schule, Krankenversicherung oder sonstige Themenfelder – Rechtsanwalt Oliver Ebert gibt Ihnen in der Rubrik „Rechteck“ Antworten auf Rechtsfragen rund um das Thema Diabetes.
Rechteck

Vorteile durch DMP-Teilnahme?

Ob Führerschein, Beruf, Schule, Krankenversicherung oder sonstige Themenfelder – Rechtsanwalt Oliver Ebert gibt Ihnen in der Rubrik „Rechteck“ Antworten auf Rechtsfragen rund um das Thema Diabetes.
diabetes and the city

Keine Abfertigung mehr!

Was brauchen Patienten und Patientinnen von ihrem Gesundheitsfachpersonal, wenn sie zum Termin erscheinen? Was macht einen guten Arzt, eine gute Ärztin aus? Darüber hat sich Tine in ihrer Kolumne Gedanken gemacht.
Schwerpunkt „Älter werden und gut und sicher leben“

Diabetes-Problemen im Alter vorbeugen

Wenn Menschen älter werden, können körperliche und geistige Fähigkeiten nachlassen. Liegt ein Diabetes vor, sind zusätzlich Dinge zu beachten. Um lange möglichst viele Fähigkeiten zu erhalten und so sein Leben auch in höherem Alter in guter Lebensqualität führen zu können, sind bestimmte Vorsorgemaßnahmen empfehlenswert. Angebote zur Unterstützung können ebenfalls helfen.
Erfahrungsbericht

Weiter mit dem Bulli durch den Balkan

Eine mehrmonatige Reise mit einem Bulli – und einem im Jahr 2019 diagnostizierten Typ-1-Diabetes, und zwar am 14. November, dem Weltdiabetestag: Dieses Experiment haben Hannah Effertz und ihr Freund Christian gewagt. Im Diabetes-Journal 9/2021 gab es den ersten Bericht, aber die Tour war damit noch nicht zu Ende. Hier kommt die Fortsetzung ihres Berichts über diese Reise.
Schwerpunkt „Älter werden und gut und sicher leben“

Digitale Hilfsmittel helfen bei der Therapie

Die Digitalisierung ist aus dem Management des Diabetes nicht mehr wegzudenken. Auch viele ältere Menschen mit Diabetes stehen dem Thema interessiert gegenüber. Digitale Hilfsmittel können ihnen die Diabetes­therapie erleichtern und möglicherweise länger die Selbstständigkeit erhalten. Aber diese Hilfsmittel können in bestimmten Situationen auch zu Problemen führen.
Weltdiabetestag

Jedes Jahr wieder Menschen über Diabetes informieren

14. November: Wer schon länger in der Diabetes-Szene unterwegs ist, dem ist dieser Tag jedes Jahr wieder als besonderes Datum begegnet. Denn den Geburtstag eines der Entdecker des Insulins haben die UN gewählt, um regelmäßig Aufklärung über Diabetes zu betreiben – weltweit. Wir bieten Ihnen hier ein paar Schmankerl zur Geschichte des Diabetes – und zwei Stimmen aus der Diabetes-Szene, was ihnen der Weltdiabetestag bedeutet und wofür er aus ihrer Sicht steht.
Tipps und Hinweise für die kalten Monate

Gut durch Herbst und Winter

Tipps und Rezepte für die ­kalte Jahreszeit finden sich viele in der Diabetes-Community Blood ­Sugar Lounge – z. B. von Maggy, Susanne, Toni, Tine, Caro, Katharina und Ramona. Viel Spaß beim Ausprobieren und Nachkochen!
100 Jahre Insulin

Virtuelles Barcamp: „Für jeden etwas dabei“

#Diabetesbarcamp „100 Jahre Insulin“ – aufgrund von Corona ein weiteres Mal noch virtuell: „Es war dadurch natürlich anders als sonst, aber trotzdem wunderbar und richtig klasse“, fand Toni, die dabei war und hier berichtet.
Getreide & Fleisch & Paranüsse

Versorgung mit Selen – so gelingt es

Selen brauchen wir zwar nur in geringen Mengen – fehlt es jedoch, funktioniert unser Körper nicht mehr reibungslos. Wie können wir uns also ausreichend mit dem Spurenelement versorgen? Unsere Praxistipps und Rezepte helfen Ihnen dabei.
Aktuelles Heft
  • Gut geplant ins Alter mit Diabetes
  • Klimawandel beeinflusst auch Diabetes
  • Adventszeit – Zeit zum Backen
Anzeige
Kommentare und Meinungen
Gesundheitspolitik, Versorgung, Alltagsleben: Lesen Sie die Kolumnen und Kommentare von unseren Redakteuren oder Gastautoren - und beteiligen Sie sich an den Diskussionen.
Basiswissen
Was ist Diabetes? - ein schneller Überblick: Hier bieten wir Ihnen fundierte Grundlagen-Informationen rund um das Thema Diabetes.
Lexikon
Das große Lexikon des Diabetes-Journals mit knapp 600 Erklärungen zu den wichtigsten Begriffe rund um das Thema Diabetes von A wie „A-Zellen“ bis Z „Zystoskopie“.