Aktuelles aus Aktiv und gesund leben
Bis 31. August

Ausschreibung zum Thomas-Fuchsberger-Preis: Jetzt bewerben!

Die gemeinnützige Gesundheitsorganisation diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe wird dieses Jahr wieder den „Thomas-Fuchsberger-Preis“ vergeben und ruft daher interessierte Projektverantwortliche dazu auf, innovative Projektvorschlägen einzureichen. Deadline für die Bewerbung ist der 31. August 2021.
„Gesünder unter 7 PLUS“

Digitaler denn je: Diabetes-Aufklärung am 24. Juni

„Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS“ – seit über 15 Jahren steht dies für umfassende Aufklärung über die Volkskrankheit Diabetes. Die Aktion, die in diesem Jahr ganz neue, rein virtuelle Wege geht, wird Sie am 24 Juni ab 16: 30 Uhr wieder mit Informationen und Tipps versorgen.
Diabetes-Journal

Druckfrisch: unsere Themen im Juni

Chefredakteur Günter Nuber gibt Ihnen einen Einblick in die Themen der aktuellen Ausgabe des „Diabetes-Journals“, das am Freitag (28. Mai 2021) erscheint.
Von Diabetes bis Bluthochdruck

Was man am Auge alles erkennen kann

Das Auge ist auch ein Spiegel ins Innere des Körpers und kann Auskunft über seinen Zustand geben. Ob Bluthochdruck, Diabetes, Schilddrüsenerkrankung etc.: Viele innere Erkrankungen können zuerst an den Augen in Erscheinung treten. Auf welche Anzeichen sollte man achten?
Lauber's Kolumne

Lasst Bäume leben!

Fünf prächtige Platanen wurden mitten in Köln gefällt – für eine 21-spurige Kreuzung! Unser Kolumnist Hans Lauber fragt sich: Wann werden die Menschen endlich wach?
Diabetes-Journal

Druckfrisch: unsere Themen im Mai

Chefredakteur Prof. Dr. Thomas Haak gibt Ihnen einen Einblick in die Themen der aktuellen Ausgabe des „Diabetes-Journals“, das am Freitag (30. April 2021) erscheinen wird.
100 Jahre Insulin

Mitmachen: 100 Fotos & Geschichten von Menschen mit Diabetes

Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Entdeckung des Insulins als Medikament plant die Organisation diabetesDE – Deutsche Diabetes-Hilfe im Juli diesen Jahres ein großes Event – und sucht in diesem Zuge 100 Geschichten und Fotos von Menschen mit Diabetes, für eine Hommage an das lebenswichtige Hormon.
Auch im Lockdown möglich

Ein Gefühl der Kontrolle zurückgewinnen

Am Beispiel der für viele damals ungewohnten Home-Office-Situation hat ein Psychologenteam im ersten Lockdown untersucht, wie sich das Wohlbefinden beim Arbeiten zu Hause steigern lässt. Vielleicht lassen sich die Ergebnisse auch auf andere schwierige Lebenssituationen übertragen?
Erweiterte Neuauflage

Gesundheits-Pass Diabetes erfasst nun auch Impfungen

Wichtige Untersuchungen im Blick behalten und Folgeerkrankungen verhindern: Der „Gesundheits-Pass Diabetes“ hilft Patientinnen und Patienten sowie Ärztinnen und Ärzten bereits seit 1995 bei der regelmäßigen Diabetes-Vorsorge – nun ist eine erweiterte Neuauflage erschienen, die u.a. auch Schutzimpfungen erfasst und in mehreren Sprachen erhältlich ist.
Diabetes-Journal

Druckfrisch: unsere Themen im April

Chefredakteur Günter Nuber gibt Ihnen einen Einblick in die Themen der aktuellen Ausgabe des „Diabetes-Journals“, das am Freitag (26. März 2021) erscheint.
„Gesünder unter 7 PLUS“

Diabetes-Aktion meldet sich mit neuem Format erfolgreich zur...

Schwierige Zeiten erfordern neue Wege: Die Diabetes-Aufklärungsaktion „Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS“ ist nach einer pandemiebedingten Pause am 18. März mit einem rein virtuellen Format an den Start gegangen – und erreichte Tausende Menschen, die sich austauschen und über Diabetes informieren wollten.
Anzeige

Schwere Hypo: Sind Sie vorbereitet? - Umfrage

Bei schweren Unterzuckerungen ist schnelles und richtiges Handeln gefragt. Wie bereiten Sie und Ihr persönliches Umfeld sich auf den möglichen Notfall einer schweren Hypoglykämie vor? Gehört für Sie ein Notfallmedikament zur Planung dazu? (Umfrage mit freundlicher Unterstützung von Lilly.)
Grundlagen und Hintergründe
  • Meinung

    Lauber's Kolumne

    Mut machen, den Diabetes nicht nur als Schicksal, sondern auch als Chance zu sehen, will Hans Lauber mit seiner monatlichen Kolumne.
  • Diskutieren Sie mit!

    Kommentare und Meinungen

    Lesen Sie unsere Kolumnen und Kommentare - und beteiligen Sie sich an den Diskussionen.
  • Diabetes-Kurzgeschichten

    Der kleine Melli und ich

    Melli ist ein kleiner Junge, der mit Nina, einer erwachsenen Frau, zusammenlebt. Die beiden geraten im Alltag immer wieder in Konflikt...
  • Diabetes-Aufklärungsaktion

    Gesünder unter 7

    Die bundesweite Diabetes-Aktion setzt sich seit 2005 für die Früherkennung, Prävention und bestmögliche Versorgung der Diabetiker ein.
  • Diabetes-Knigge

    DiabEtikette

    Wie spreche ich meinen Arzt an? Kann ich den Blutzucker im Restaurant messen? Diese und viele weitere Fragen klärt Dipl.-Psych. Bela Bartus.
  • Kirchheim-Shop

    Buchtipps

    Wie findet man Motivation und Selbstvertrauen für die Diabetestherapie, wo findet man neue Kraftquellen? Mehr dazu im Kirchheim-Shop.
Aus unseren Zeitschriften
Zum guten Schluss

Müde...

Als wäre die ganz normale Frühjahrsmüdigkeit nicht schon kräftezehrend genug, gesellt sich in diesem Jahr bei Dr. Hans Langer auch noch eine Corona-Müdigkeit hinzu. Über ein Jahr Pandemie, Maßnahmen zur Eindämmung, daraus resultierender Extra-Aufwand und Stress in der Klinik haben auch bei ihm Spuren hinterlassen.
Diabetes-Kurzgeschichte

Der kleine Melli und ich: Von jetzt auf gleich

Das Leben mit Diabetes hat zusätzlich zur Pandemie seine Tücken, weiß Nina. Zum Glück können wir nun wenigstens wieder bummeln gehen - und auch wieder zumindest ins Freiluft-Café.
dabetes and the city

Ein kleiner Piks

Kurz vor Ostern war es bei Tine soweit: Sie hat ihre erste COVID-19-Schutzimpfung erhalten. Was diese für sie bedeutet und welche Reaktionen ihr Körper – vor allem auch ihr Blutzucker – zeigten, beschreibt sie in ihrem aktuellen Kolumnen-Beitrag.
Projekt für junge Menschen

Statt Stigma und Tabu: „Blickwinkel Diabetes“

„Blickwinkel Diabetes“ ist ein neues Projekt für junge Menschen mit Typ-1-Diabetes. Wir sprachen mit Initiatorin Lea Raak aus Kiel. Für das Diabetes-Journal berichtete Lea mehrfach über ihre Zeit als ­internationale Jugendbotschafterin des Weltdiabetesverbandes IDF.
Lebensecht

„Diabetes soll nicht mein Leben regieren!“

In der letzten Ausgabe haben wir Ihnen das Projekt von Mirjam Eiswirth vorgestellt: Sie zeichnete die Gespräche zwischen 16 Menschen mit Typ-1-­Diabetes auf und setzte sie gemeinsam mit einem Künstler in Szene. Hier folgt der zweite Teil unseres Porträts, das zeigt: Diabetes hat viele Gesichter, ist auf den ersten Blick unsichtbar und ganz schön viel Arbeit – aber das Leben geht auch nach der Diagnose weiter.
diabetes and the city

Einfach mal ’ne Pause, das wär’s

Beim alltäglichen Diabetes-Management geht gerne einmal etwas schief: Teststreifen, die nicht richtig funktionieren, abgeknickte Schläuche bei der Insulinpumpe oder – wie in Tines aktuellem Fall – Sensoren-Setzhilfen, die am Oberarm hängen bleiben. Wünscht sich da nicht jeder Mal eine Pause...
Zum guten Schluss

Gemalte ­Gefühle, die befreien

Wie gehen Menschen mit Diabetes mit ihrer Erkrankung um? Sich mit dem eigenen Leben oder Aspekten davon kreativ und künstlerisch auseinanderzusetzen und so Probleme sichtbar zu machen, kann ein Weg sein, den Diabetes anzunehmen. Alex Adabei stellt zwei Künstler vor, die den Diabetes in ihren Werken verarbeitet haben.
Tausende sind dabei

Diabetes-Talk nun digital und interaktiv

Am 18. März hat sich die Aktion „Wissen was bei Diabetes zählt: Gesünder unter 7 PLUS“ mit neuem Format zurückgemeldet. Antworten auf Diabetes-Fragen gaben die Experten Dr. Karsten Milek und Prof. Matthias Blüher – das Ganze wurde festgehalten im Bild eines Live-Zeichners. Aus komplexen Themen zu Typ-1- und Typ-2-Dia­betes wurden verständliche Bilder, Symbole und Worte.
diabetes and the city

Insulin wechsel dich! – Teil zwei

In ihrer vorhergehenden Kolumne hat Tine darüber berichtet, dass sie bald erstmals ein superschnelles Insulin ausprobieren wird. Nun ist seit der Umstellung ein Monat vergangen und sie berichtet von ihren ersten Erfahrungen.
Zum guten Schluss

Gleiche Chancen? Sicher nicht!

Die durch die Corona-Pandemie ausgelöste gesellschaftliche Krise zeigt deutlich wie nie auf, dass der Föderalismus viele unterschiedliche Regelungen und Verordnungen mit sich bringt. Bei der medizinischen Versorgung zeigt sich das schon länger. Unsere Kolumnistin Jana Einser findet, dass dies zu Ungleichheit führt.
Lebensecht

„Ich muss nicht immer perfekt sein“

„Die Höhen und Tiefen im Leben mit Typ-1-Diabetes – Erzähl’ deine Geschichte“: Unter diesem Motto hat Mirjam Eiswirth Gespräche zwischen 16 Typ-1-Diabetiker:innen in Schottland aufgenommen und sie gemeinsam mit einem Künstler porträtiert.
Diabetes-Kurzgeschichte

Der kleine Melli und ich: Es kommt immer anders, als du denk...

Hat ein jeder von uns sich alles so vorgestellt, wie es ist? Wohl kaum, das Leben ist voller Wendungen, voller Glück, Traurigkeit und unvorhersehbar. Wer von uns hätte mit dem Diabetes in seinem Leben gerechnet? Gut ist, wenn die Wendungen auch Positives ins Leben bringen – so wie bei Nina.
Aktuelles Heft
  • Modern, digital und individuell: Schulung 2021
  • Ab ins Wasser: Mit oder ohne Pumpe und Sensor?
  • Perfekt zur Fußball-EM: Jetzt wird gegrillt!
  • Lea Raaks neues Projekt: Blickwinkel ­ändern, Tabus abbauen
Anzeige