Was ist wichtig, wenn mein Kind Diabetes hat und operiert werden muss? Was muss im Vorfeld bedacht werden, wonach sollten die behandelnden Ärzte fragen? Diese Checklisten helfen, den Überblick zu behalten.


Daran sollten Eltern vor einer ­Operation denken

  • Ist mein Kind gesund?
  • Sind die Glukosewerte bei meinem Kind derzeit weitgehend stabil?
  • Gibt es in der Einrichtung, in der der Eingriff/die Untersuchung stattfindet, genügend Erfahrung im Management von Kindern und Jugendlichen mit Diabetes?
  • Ist die Operation ambulant möglich? Wie lange wird sie voraussichtlich dauern?
  • Hat ein ausführliches Vorgespräch mit dem Operateur und dem Narkosearzt stattgefunden mit Abklärung des optimalen Operationszeitpunktes, Festlegung des individuell angepassten Insulinregimes und der engmaschigen Kontrolle danach?


Das fragt der Anästhesist während des Narkosevorgesprächs

  • Seit wann besteht der Diabetes?
  • In welcher Form erfolgt die Insulintherapie (Einzelinjektionen,Pumpe)?
  • Welche Insulindosen sind üblich?
  • Ab welchem unteren kritischen Glukosewert treten Symptome der Hypoglykämie (Unterzuckerung) auf?
  • Bestehen durch den Diabetes bedingte Einschränkungen z. B. der Nierenfunktion oder des Nervensystems?
  • Wie sind die letzten Laborwerte (insbesondere zur Beurteilung der ­Nierenfunktion)?


Auch wird vor jeder ­Narkose bei einem Kind gefragt:

  • Liegt eine Störung der Blutgerinnung vor?
  • Bestehen Allergien?
  • Sind weitere Begleiterkrankungen bekannt?
  • Gibt es Erfahrungen aus vorangegangenen Narkosen?
  • Neigt das Kind zu Übelkeit und Erbrechen, z. B. bei Autofahrten oder bei früheren Narkosen?
  • Werden neben Insulin weitere Medikamente eingenommen?


Die Ziele einer guten Narkose

  • Ausreichende Flüssigkeitszufuhr
  • Normnahe Blutzuckereinstellung
  • Vermeidung von Unterzuckerungen
  • Verringerung der stressbedingten Überzuckerung nach der OP
  • Verringerung der Gefahr einer ketoazidotischen Entgleisung
  • Verringerung des Infektionsrisikos nach der Operation



Dieser Bogen wurde erstellt durch:
Dr. med Martin Holder
Oberarzt, Leiter des Diabetes Zentrum für Kinder und Jugendliche
Klinikum Stuttgart, Olgahospital

Dr. med Christoph Eberius
Oberarzt, Abteilung für Anästhesie und operative Intensivmedizin
Klinikum Stuttgart, Olgahospital


Erschienen in: Diabetes-Eltern-Journal, 2021; 13 (2) Seite 31