30 Jahre würde sie nur alt werden, sagten die Ärzte damals. Nun ist Grit Ott 73 Jahre alt, hat seit 65 Jahren Typ-1-Diabetes und lebt bis heute ein ereignisreiches Leben. Sie hat viel ausprobiert, ist viel gereist, hat drei Bücher geschrieben. Dabei musste sie auch immer wieder Schwierigkeiten überwinden, Operationen überstehen, sich Herausforderungen stellen. Wie war es für sie, mit Diabetes aufzuwachsen, im Lauf der Zeit immer mutiger zu werden – und welche Rolle spielt positives Denken für sie?

Dieser Beitrag steht nur registrierten Benutzern mit Abonnement zur Verfügung. Klicken Sie hier